a143
a143

...vom burn out zum chill out... ...hermanns evolution...



a144
evol_1b_farb

bis 8
Erste Jahre

Kindergarten und die ersten Schuljahre

Muttersprachen: Burgenland-Kroatisch & Deutsch

Vorfahren: Kroaten, Deutsche, Ungarn und ich bin mit Stolz und Leib und Seele Österreicher & Europäer

Nennen wir es Spaß: Kinderrassel, Blockflöte

evol_1b_farb
a145
evol_2_farb

8 - 20
Schulzeit, Leseratte

Lesen als Lebensinhalt – daher wenig Zeit für Schule

Die Schulzeit geht fast unbewusst irgendwie mit dem Maturaabschluss in der Handelsakademie zu Ende

Nennen wir es Versuche: Tamburica, Ziehharmonika, Mundharmonika

evol_2_farb
a146
evol_4_farb

 

20 - 44 Jahre
Arbeiten und Leben in der „heilen Welt“

25 Jahre erfolgreich im Bank- und Projektmanagement in diversen Geschäftsfeldern und Funktionen (z. B. 2. Geschäftsleiter mit 23 Jahren, Senior-Consultant mit 40 Jahren)

evol_4_farb
a147
evol_3_farb

 

Parallel zum Beruf die hobbymäßige Beschäftigung als Betreuer mit Kindern und Erwachsenen bei verschiedenen Vereinen und Aktivitäten

Der Arbeit und Hobbys immer mehr
Der Muße und Ruhe immer weniger

evol_3_farb
a148
evol_5_farb

42 - 44 Jahre
burn out, am Boden

Oberschenkelhalsbruch, viel zu früher Wiedereinstieg in die Arbeitswelt (ohne mich geht’s ja nicht!)

18 Monate später Burnout begleitet von zwei Bandscheibenvorfällen gleichzeitig (Lenden- und Nackenwirbelsäule)

Bewegungsunfähigkeit der linken Hand (2 Finger nach wie vor leicht betroffen)

Chronische Schmerzen - immer stärkere Schmerzpulver (wie gut für den Magen!)

Negieren der Folgen - 9 Monate lang in diesem Zustand keinen Arzt aufgesucht

Darf es noch ein bisschen mehr sein: Osteoporose der Wirbelsäule

evol_5_farb
a149
evol_6_farb

Ärztliche Diagnose: „Wenn Sie so weiter machen, sind Sie auf dem besten Weg zur Invalidität“

Intensive Rehabilitation - täglich mindestens eine Stunde Physiotherapie & zusätzlich Nordic Walking (und sonst geht nichts – ich verstehe jetzt jede/n, die/der nicht mehr Physiotherapie macht – machen kann und will)

Im Krankenstand einvernehmliche Kündigung - von mir ausgehend

Die intensive Suche nach alternativen Betätigungsfeldern

Trommeln und Tanzen für mich persönlich als beste und erfolgreichste Physiotherapie entdeckt und bald danach die Erkenntnis, dass es für mich auch die wirkungsvollste Psychotherapie ist

Parallel dazu die Trainerausbildung mit Spaß, Elan und voller Freude auf die Zukunft

Zum Trommeln: als ob mir 45 Jahre etwas gefehlt hätte, und ich habe nicht gewusst, dass es mir fehlt

Neuorientierung: persönliches und berufliches Ziel ganz klar vor Augen

evol_6_farb
a150
evol_7_farb

46 Jahre bis dato

Ich erlebe meinen Traum - aktives chill out statt burn out

Selbständiger Unternehmensberater, Trainer & Musiker - alles zusammen also der erste Trommelcoach

Richtig aktiv wurde ich aber erst auf Grund zweier Erlebnisse, die bei mir zunächst hilflose Panik und die totale Zukunftsangst ausgelöst haben. Mir viele schlaflose Nächte bereitet haben. Ich bin also überhaupt kein Übermensch, sondern ...

Wollen Sie wissen was es war, wie und warum ich es trotzdem oder gerade deshalb geschafft habe?
Dann schreiben Sie mir oder rufen mich einfach an und vereinbaren ein persönliches Gespräch.

Überaus erfolgreiche Workshops & Kurse in allen Schultypen, Spezialeinrichtungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und Sozialtherapeutischen Einrichtungen, Kindergärten, im Rahmen von Pädagogen- und Trainerfortbildungsmaßnahmen, in nationalen und internationalen Unternehmen und Institutionen mit den verschiedensten Schwerpunkten, private Workshops, u.v.m.

Ich trainiere Führungskräfte to top und bin Spezialist für Teambuilding-Prozesse

Mitglied im Künstlerpool von Kultur Kontakt Austra

Musiker der Samba Bateria Vienna Samba Projet

Referent an Pädagogischen Hochschulen

Referent beim Bundeskongress der Musikvolksschulen

Betreuer/Charity bei der Mirno More Friedensflotte

Betreuer/Charity bei den UN-peace-keepers

Charities mit den Roten Nasen, bei Concordia in Moldawien, Pflegeheimen, Demenzzentren, Caritas, etc.

Weitere persönliche Interessen und Aktivitäten, die ich fächerübergreifend und ganzheitlich in meine Projekte einbringe: Verhaltensforschung, Ethnologie, Ethik, Geschichte, Geografie, Tanzen, Garten und Natur, Schwertlilienzucht, Tiere, Kochen, Sport .... und alle meine Aktivitäten überdeckend noch immer mein allerliebstes Hobby - mindestens 1,5 Stunden täglich - das Lesen

Nach nur 18 Monaten intensivster Beschäftigung mit meinem Lebenstraum dem Trommeln mein wunderbares Weihnachtsgeschenk in Form der Diagnose „keine Osteoporose mehr"

Die chronischen Schmerzen werden permanent geringer
„keine Schmerzpulver mehr"

Die volle körperliche und geistige Freude und Beweglichkeit wiedererlangt

Ich erlebe meinen Traum - all in one

Hobby / Physiotherapie / Psychotherapie / Beruf / Berufung / und es gibt sicher noch eine Steigerung

...und noch so viel mehr auf das ich mich gemeinsam mit so vielen Menschen freuen darf ...

evol_7_farb

zum Seitenanfang

 

samburica 2017 in siegendorf

samstag, 19. august um 17.30 h

samburica & eine bunte Trommelreise

mehr...

wir trommeln für kinder in ruanda

charity-workshop und konzert

samstag, 26. august 2017, 18 Uhr, 8952 Irdning/Stmk

mehr...

wienXtra ferienspiel trommel-workshops

eine bunte Trommelreie mit mag. bernd jaritz

ab ende august

mehr...

workshopreihe mit the drum-coaches-band & friends

Beginn am 21. Sept / Serie 2017/2018 in Siegendorf

....für alle die Lebensfreude und Energie pur erleben möchten.....

Einstieg jederzeit möglich

ab 12 Jahren

mehr...

bildungsmesse interpädagogica 2017 in salzburg

23. - 25. november

mehr...

ausbildung zum trommel-coach

...eine neue berufliche perspektive?...

mehr...

power-drums rap

mehr...

link auf unsere alte homepage

Falls Sie ältere Informationen sehen möchten, dann finden Sie diese unter www.power-drums.com/website_alt/