a151

kleine persönliche lebensweisheiten

Bleib nicht normal

Willi Opitz (Spitzenwinzer aus Illmitz) zu mir


Die Synergien und die Zusammenführung meiner fünf persönlichen Lieblingsfaktoren ergibt meine Definition von chill out
Ruhe / Gelassenheit / Mut / Freude / Freiheit
gepaart mit Fleiß, Aktivität und Durchhaltevermögen.

 

Leitgedanke

Hilf anderen auf ihrem Weg
zufriedener und fröhlicher zu werden,
dann hast du selber diesen Weg beschritten


Leitbild

Zuerst

Mensch
Wertschätzung entgegen bringen
Umgang miteinander
dann

Motivator
Helfen Aktionen zu setzen
Praxis leben
dann

Lehrer
Vermittlung von Inhalten
Theorie lehren

 

Meine persönliche Lebensphilosophie

Konsequente Offenheit und Toleranz, sich persönlich an der Quelle so weit zu informieren, sodass man am Ende dieser Phase (diese Phase nenne ich Grauphase oder Lernphase) mit ruhigem Gewissen ein klar definiertes JA oder Nein sagen kann.

Gepaart mit einer konsequenten Intoleranz gegen Intoleranz, egal woher diese stammt, sei es Brauchtum, Politik, Wirtschaft, Religion, Tradition – also diese typische „s’war ja schon immer so Mentalität". D. h. nicht, weil es immer so war, dass es jetzt auch noch so richtig ist. Aber etwas Radikales mit radikalem Gegenteil zu bekämpfen, hat noch immer unweigerlich zu kleinen bis zu weltweiten Katastrophen geführt.

Diese beiden Dinge konsequent durchgezogen, nenne ich für mich persönlich Zivilcourage.

Conclusio: Je mehr man nur blind glaubt, desto intoleranter wird man. Je intoleranter man wird, desto weniger interessiert man sich für Neues. Je weniger man sich für Neues interessiert, desto weniger weiß man. Je weniger man weiß, desto dümmer wird man. Und das gipfelt dann oft in je intelligenter, desto dümmer.

 

 

Was zeichnet mich besonders aus

Die Fähigkeit mich auf Grund meiner großen und vielschichtigen Lebenserfahrungin die Situation anderer Menschen hineinzudenken und  hineinzufühlen


Nie aufzugeben, wenn es Sinn  macht!
Aufzuhören und sich neu zu orientieren,
wenn es keinen Sinn mehr macht oder sich Prioritäten verlagern!
Dazu stehen!

Andere zu begeistern Ihren optimalen Weg zu finden und zu helfen ihn glücklich und zufrieden zu gehen!

Was mache ich täglich

Mindestens 1 Stunde trommeln

Mindestens 1 Stunde lesen

15 Minuten Dehnungsübungen

Einige Augenblicke demütig und dankbar sein

Persönliche Meilensteine der letzten 10 Jahre

Das Ergebnis war immer eine Umstellung und Neuordnung
meiner Lebensgewohnheiten und Prioritäten

1999 Bungee-Jump
Erkenntnis: wovor soll ich jetzt noch Angst haben?

2002 Oberschenkelhalsbruch & Rehabilitation
Erkenntnis: ich weiß wieder was Leben ist! Praktiziere es aber nicht!

2004 Drohende Invalidität
Erkenntnis: eine komplette Neuorientierung ist notwendig!

Herbst 2007 Ein Millimeter mehr und ich bin nicht mehr,
ein Geisterfahrer rasiert mein Auto - mein zweiter Geburtstag!
Der viel zu frühe Tod einiger mir sehr lieber Menschen
wird mir jetzt erst so richtig bewusst!
Erkenntnis: Lebe jetzt und das so intensiv wie möglich!


Was ich gar nicht mag

Toleranz gegen Intoleranz / Bigotterie / Unpünktlichkeit

 


Kleine Zettelwirtschaft

Wie ist das alles entstanden
und wie wird alles künftige entstehen?

Ich habe immer und überall kleine leere Zettel (Visitenkartengröße) mit,
auf die ich sofort jede Idee, jedes To Do zu Papier bringe. Und dann so schnell
wie möglich an der richtigen Stelle mit Kommentar festhalte.
So entsteht nebenbei ohne Aufwand ein riesiger Fundus aus dem ich dauernd
schöpfen kann.

Sonstige Kenntnisse und Interessen

Alles was ich heute gelernt habe ist 100% mehr als ich gestern gekonnt habe. Damit habe ich auch immer 100% Erfolg.

Sprachen: Kroatisch, Englisch, Französisch (Schule), Slowakisch (Basics)

Wichtigste Interessen: Lesen, Trommeln, Tanzen, Schwertlilienzucht, Kochen,
Verhaltensforschung, Geschichte, Garten und Natur - und ganz speziell andere Menschen

Meine Zukunft!

Wissen und Glauben, dass alles möglich ist!

Ein Beispiel zu sein, dass alles möglich ist!

Hilf anderen auf ihrem Weg
zufriedener und fröhlicher zu werden,
dann hast du selber diesen Weg beschritten!

Ich wünsche Dir ein aktives Chill-out und freue mich, wenn sich unsere Prioritäten überschneiden!

zum Seitenanfang

 

samburica 2017 in siegendorf

samstag, 19. august um 17.30 h

samburica & eine bunte Trommelreise

mehr...

wir trommeln für kinder in ruanda

charity-workshop und konzert

samstag, 26. august 2017, 18 Uhr, 8952 Irdning/Stmk

mehr...

wienXtra ferienspiel trommel-workshops

eine bunte Trommelreie mit mag. bernd jaritz

ab ende august

mehr...

workshopreihe mit the drum-coaches-band & friends

Beginn am 12. Jänner für das
1. Halbjahr 2017
in siegendorf

....für alle die Lebensfreude und Energie pur erleben möchten.....

Einstieg jederzeit möglich

mehr...

bildungsmesse interpädagogica 2017 in salzburg

23. - 25. november

mehr...

ausbildung zum trommel-coach

...eine neue berufliche perspektive?...

mehr...

power-drums rap

mehr...

link auf unsere alte homepage

Falls Sie ältere Informationen sehen möchten, dann finden Sie diese unter www.power-drums.com/website_alt/